Di

03

Sep

2019

Vandalismus im Kirchenhof-WC

Es reicht!

 

Schreibt die Stadtgemeinde Kirchschlag in der buckligen Welt auf ihrer Internetseite.

Nach vier Versuchen das öffentliche WC im Kirchhof anzuzünden hat die Stadtverwaltung keine Geduld mehr mit den Brandstiftern. Wie schon die letzten Male wurde Toilettenpapier als brennbarer Stoff verwendet. Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag dieses Mal sogar mit Druckbelüfter und schwerem Atemschutz anrücken.

 

Die Gemeinde bittet auf um Hinweise an die Polizeiinspektion Kirchschlag, wenn jemandem am Freitag, 30. August 2019 um etwa 15.20 Uhr im Bereich der Toilettenanlagen im Kirchhof Personen aufgefallen sind.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tank Kirchschlag

MTF Kirchschlag

9 Mann, 1 Atemschutztrupp

So

18

Aug

2019

Waldbrand in Stickelberg

Heute Sonntag der 18. August 2019 um ca 1/4 3 wird die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zu einem Waldbrand nach Stickelberg, zur Unterstützung bei der Wasserzubringung, gerufen. Sofort sind Tank Kirchschlag mit 4000 Liter Wasser und HLF2 Kirchschlag mit 2000 Liter Wasser unterwegs.

Aber nicht nur die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag wird zur Hilfe gerufen, auch die Freiwilligen Feuerwehren Oberschlatten und Schlag sind zusätzlich zum Unterabschnitt Hollenthon alarmiert. Die schnelle Reaktion und der gute Führungsstil der Feuerwehren Stickelberg und Hollenthon können hier schlimmeres verhindern, der Brand kann rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Di

02

Jul

2019

Motorradunfall auf der B55

Am 01. Juli 2019 gegen 18:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zu einer Motorradbergung, auf der B55 zwischen Kirchschlag und Bad Schönau, gerufen.

Da der Christophorus Notarzthubschrauber ebenfalls angefordert war, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Schönau alarmiert um, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Kirchschlag, die B55 zu sperren und eine Umleitung einzurichten.

Nach dem Abtransport des verletzten Motorradfahrers wurde das Motorrad geborgen, das ausgelaufene Öl gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach etwa 30 min. konnte die B55 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

 

Folgende Kräfte waren im Einsatz:

FF Kirchschlag mit HLF2, TLF und MTF

FF Bad Schönau

Polizei mit 2 Fahrzeuge

Roten Kreuz Kirchschlag mit 1 RTW

Notarzthubschrauber Christophorus 16 aus Oberwart

Notarzt aus der Steiermark als Ersthelfer

So

16

Jun

2019

Fahrzeug auf die Bachböschung gerollt

Beim parken seines Campingbusses im Schatten von Bäumen, rollte dem Lenker der Wagen Richtung Zöbernbach, wo er an der Böschung hängen blieb und nicht mehr herauffahren konnte. Die zu Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zog das Fahrzeug, mittels Seilwinde, unversehrt wieder auf den Parkplatz zurück.

Di

23

Apr

2019

Finnentest

Am 20. April 2019 fand am Nachmittag der sogenannte "Finnentest" der Atemschutzgeräteträger statt.

Dieser Leistungstest wird von jedem Atemschutzgeräteträger einmal pro Jahr durchgeführt, um die "Fitness" für den Ernstfall zu prüfen.

Der Test besteht aus 5 Stationen, welche in einer festgelegten Zeit absolviert werden müssen.

Besonderen Dank gilt unseren FMD Florian Lintner für die Durchführung und die sorgfältig Überwachung, sowie allen die sich der Herausforderung gestellt haben.

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Di

15

Jan

2019

Einsatzstatistik 2018

Auch im Jahr 2018 hatte die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag viele Aufgaben zu bewältigen. Daher freut es uns wieder neue Mitglieder in der Feuerwehr begrüßen zu dürfen:

  • Franz Weber
  • Peter Heizmann
  • Frederick Wieser
  • Tobias Fürst
  • Martin Schwarz

 

Geleistete Stunden bei Einsätzen:  

Technische Einsätze

Brandeinsätze

Brandsicherheitswachen

Gesamt Stunden

Dabei eingesetzte Mitglieder

235 Stunden 

66 Stunden

190 Stunden

491 Stunden

273

Sonstige geleistete Stunden:        

 

Übungen/Schulung

Andere Tätigkeiten

Kurse

Gesamt Stunden

Dabei Eingesetzte Mitglieder

  319 Stunden

3244 Stunden

  103 Stunden

3666 Stunden

  580

Weiteres wurden folgende Übungen und Schulungen abgehalten: 

  • 2 Funkübungen (UA Aigen, AFKDO)
  • 1 Schadstoffübung Lichtenegg
  • 1 Technische Übung mit FF Aigen und FF Ungerbach
  • 3 Brandübungen
  • 1 BMA Schulung
  • 1 Chargenschulung (Menschenführung, Löschwasser ein kostbares Gut)

 

 

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Di

15

Jan

2019

LKW Bergung am Karler Berg

Am Abend des 14. Jänner 2019 kam es nach kurzen aber heftigen Schneefällen zu einem Feuerwehreinsatz am Karler Berg.

Ein Sattelschlepper ist beim Bergauffahren auf der Schneefahrbahn ins Rutschen gekommen und dadurch von der Straße gerutscht.

Nach dem Absichern und Sperren der Landesstraße, konnte der 21t LKW mittels Seilwinde und Umlenkrolle wieder auf die Straße gezogen werden. Durch die vorsichtige Vorgehenseise entstand kein Sachschaden.

11 Mann waren mit 3 Fahrzeuge 1 Stunde im Einsatz.

Di

08

Jan

2019

EBR Franz Pichler-Holzer verstorben

Fr

04

Jan

2019

Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen in Kirchschlag

Am Freitag, den 4. Jänner 2019, kollidierten kurz vor Mittag 3 Fahrzeuge auf der Bundesstraße 55 in der Nähe der Fa. Krenmayr.

Ein Kleinlaster mit polnischem sowie ein PKW mit oberösterreichischem Kennzeichen stießen mit einem Fahrzeug des NÖ Straßendienstes zusammen.

Die Lenker der Fahrzeuge wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Kirchschlag ins Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag musste eine Umleitung über die Feldgasse einrichten und barg die Fahrzeuge.

Nach dem Binden von ausgetretenen Betriebsmitteln konnte die Straße wieder freigegeben werden.

 

Erstmals in der 144-jährigen Geschichte der FF Kirchschlag wurden wir beim Einsatz von den Sternsingern besucht.

 

Die FF Kirchschlag war mit 12 Mitgliedern im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLF2 Kirchschlag

MTF Kirchschlag

BLF Kirchschlag

KDO Kirschlag

 

Rotes Kreuz Kirchschlag sowie Polizeiinspektion Kirchschlag mit je 2 Fahrzeugen

So

23

Dez

2018

Frohe Weihnachten

Pegelstand Zöbernbach

Wasserstand Pegel Kirchschlag