Mo

28

Okt

2019

3 Geburtstagskinder

Am 25. Oktober 2019 feierte die Feuerwehr Kirchschlag mit 3 ihrer Geburtstagskindern den Runden Geburtstag. Es sind dieses Jahr ein 70., ein 65. und ein 50. Gefeiert wurde im Gasthaus Pürrer, als Geburtstagsgeschenk brachten der Kommandant Thomas Pürrer und sein Stellvertreter Jakob Trimmel Körbe gefüllt mit edlen Tropfen aus unserer Weinbar vom Dammfest.

Mi

23

Okt

2019

Tag der Freiwilligen Feuerwehr beim SK Rapid

FF Kirchschlag: wir können auch Fußball (schauen)

 

Eine kleine Abordnung von sportbegeisterten Florianis hat am 20. Oktober ein Heimspiel des SK Rapid Wien besucht. Wir bedanken uns recht herzlich für die Freikarten beim Rekordmeister.

So

06

Okt

2019

Technische Übung mit der FF-Ungerbach

Übung "Technischer Einsatz"

 

Am Freitag den 27. September 2019 übten die FF Kirchschlag und FF Ungerbach gemeinsam den Technischen Einsatz.

Das Übungsszenario lautete: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und mehreren eingeklemmten Personen auf der Gemeindestraße zwischen Kirchschlag und Ungerbach/Sechterleitn.

Daraufhin rückten die Feuerwehr Kirchschlag mit BUS, RÜST & TANK und die Feuerwehr Ungerbach mit BUS & TANK zum Einsatzort aus.

Nach Erkundung durch die Einsatzleitung Kirchschlag begannen beide Feuerwehren mit der Rettung der eingeklemmten Personen.

Neben dem Üben mit dem Gerät, lag bei dieser Übung auch großes Augenmerk auf die PSA (Persönliche Schutzausrüstung) sowie das korrekte und behutsame Umgehen mit den "Opfern".

An der Übung nahmen 30 Mann (15 Mann FF Kirchschlag, 13 Mann FF Ungerbach) sowie 2 Personen als "Opfer" teil.

Nach etwa einer Stunde konnte die Übung beendet werden und im Gerätehaus Kirchschlag wurde, bei einer kleinen Jause, der "Einsatz" besprochen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, welche bei der Übungsausarbeitung und Durchführung mitgeholfen haben!

 

In der Gallerie sind einige Bilder dieser Übung.

 

Ein Bericht der FF Ungerbach zu dieser Übung befindet sich hier.

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

 

Sa

28

Sep

2019

Neues ROT fürs Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus hat in den letzten 2 Wochen eine neues "ROT" erhalten und glänzt wieder!

Herr Stangl hat an zwei Samstagen die Garagentore sowie den Schriftzug am Gerätehaus der FF Kirchschlag nach gestrichen.

Wir danken Ihn für diese hervorragende Arbeit.

Mi

25

Sep

2019

Heißausbildung Stufe 4

In den Abendstunden am Mittwoch den 25.09.2019 haben sich 4 Kameraden der FF Kirchschlag der Herausforderung der Atemschutzgeräteträger-Ausbildungsstufe 4 gestellt.

Dazu werden in einem Brandcontainer realistische Szenarien für einen Innenangriff bei einen Wohnungsbrand nachgestellt. 

Der Gesamte Ausbildungsprozess umfasst das korrekte tragen der PSA (Persönlichen Schutzausrüstung) über eine Anwärmungsphase bis hin zum richtigen Verhalten beim Innenangriff. 

Dazu zählen Gasaustritt, Küchenbrand, korrekter Rückzug und viel mehr.

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

FF Kirchschlag

Di

03

Sep

2019

Vandalismus im Kirchenhof-WC

Es reicht!

 

Schreibt die Stadtgemeinde Kirchschlag in der buckligen Welt auf ihrer Internetseite.

Nach vier Versuchen das öffentliche WC im Kirchhof anzuzünden hat die Stadtverwaltung keine Geduld mehr mit den Brandstiftern. Wie schon die letzten Male wurde Toilettenpapier als brennbarer Stoff verwendet. Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag dieses Mal sogar mit Druckbelüfter und schwerem Atemschutz anrücken.

 

Die Gemeinde bittet auf um Hinweise an die Polizeiinspektion Kirchschlag, wenn jemandem am Freitag, 30. August 2019 um etwa 15.20 Uhr im Bereich der Toilettenanlagen im Kirchhof Personen aufgefallen sind.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tank Kirchschlag

MTF Kirchschlag

9 Mann, 1 Atemschutztrupp

So

18

Aug

2019

Waldbrand in Stickelberg

Heute Sonntag der 18. August 2019 um ca 1/4 3 wird die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zu einem Waldbrand nach Stickelberg, zur Unterstützung bei der Wasserzubringung, gerufen. Sofort sind Tank Kirchschlag mit 4000 Liter Wasser und HLF2 Kirchschlag mit 2000 Liter Wasser unterwegs.

Aber nicht nur die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag wird zur Hilfe gerufen, auch die Freiwilligen Feuerwehren Oberschlatten und Schlag sind zusätzlich zum Unterabschnitt Hollenthon alarmiert. Die schnelle Reaktion und der gute Führungsstil der Feuerwehren Stickelberg und Hollenthon können hier schlimmeres verhindern, der Brand kann rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Di

02

Jul

2019

Motorradunfall auf der B55

Am 01. Juli 2019 gegen 18:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zu einer Motorradbergung, auf der B55 zwischen Kirchschlag und Bad Schönau, gerufen.

Da der Christophorus Notarzthubschrauber ebenfalls angefordert war, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Schönau alarmiert um, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Kirchschlag, die B55 zu sperren und eine Umleitung einzurichten.

Nach dem Abtransport des verletzten Motorradfahrers wurde das Motorrad geborgen, das ausgelaufene Öl gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach etwa 30 min. konnte die B55 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

 

Folgende Kräfte waren im Einsatz:

FF Kirchschlag mit HLF2, TLF und MTF

FF Bad Schönau

Polizei mit 2 Fahrzeuge

Roten Kreuz Kirchschlag mit 1 RTW

Notarzthubschrauber Christophorus 16 aus Oberwart

Notarzt aus der Steiermark als Ersthelfer

So

16

Jun

2019

Fahrzeug auf die Bachböschung gerollt

Beim parken seines Campingbusses im Schatten von Bäumen, rollte dem Lenker der Wagen Richtung Zöbernbach, wo er an der Böschung hängen blieb und nicht mehr herauffahren konnte. Die zu Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag zog das Fahrzeug, mittels Seilwinde, unversehrt wieder auf den Parkplatz zurück.

Di

23

Apr

2019

Finnentest

Am 20. April 2019 fand am Nachmittag der sogenannte "Finnentest" der Atemschutzgeräteträger statt.

Dieser Leistungstest wird von jedem Atemschutzgeräteträger einmal pro Jahr durchgeführt, um die "Fitness" für den Ernstfall zu prüfen.

Der Test besteht aus 5 Stationen, welche in einer festgelegten Zeit absolviert werden müssen.

Besonderen Dank gilt unseren FMD Florian Lintner für die Durchführung und die sorgfältig Überwachung, sowie allen die sich der Herausforderung gestellt haben.

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Pegelstand Zöbernbach

Wasserstand Pegel Kirchschlag