So

07

Jan

2018

Brand am Grünschnittplatz

Heute am 7. Jänner 2018 um ca. 16:30 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag erneut zu einem Kleinbrand am Grünschnittplatz gerufen. Wieder wurde hier heiße Asche entsorgt, welche das Geäst zu glühen brachte.

 

Da dies innerhalb so kurzer Zeit aufgetreten ist, wurde diesmal die Polizeiinspektion Kirchschlag hinzugezogen.

 

Wir bitten die Bevölkerung eindringlich KEINE Asche am Grünschnittplatz zu entsorgen!

mehr lesen

Mo

01

Jan

2018

Heiße Asche am Grünschnittplatz

Ein aufmerksamer Feuerwehrkamerad hat heute am Neujahrtag, am nach Hause Weg eine kleine Rauchsäule am Grünschnittplatz in der Stangerstraße entdeckt.

Beim Erkunden, durch die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag, wurde festgestellt, dass hier „heiße“ Asche entsorgt wurde, welche das darunterliegende Geäst zum Klimmen brachte.

Die Glutnester wurden daraufhin abgelöscht. Dadurch konnte ein größerer Brand, welcher sich mit hoher Wahrscheinlichkeit gebildet hätte, verhindert werden.

 

Wir BITTEN daher die Bevölkerung bei der Entsorgung von Asche mit BEDACHT vorzugehen!

mehr lesen

So

31

Dez

2017

Einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2018

Einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2018

Do

28

Dez

2017

LKW Bergung in Stang

Heute am 28. Dezember 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag um ca. 8:30, zu einer LKW-Bergung alarmiert. Aufgrund mangelhafter Angabe musste die Unfallstelle aber erst gesucht werden und konnte nach ca. 20 min. lokalisiert werden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort wurde die beiden Insassen bereits vom Roten Kreuz Kirchschlag betreut. Sie konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Auf der abschüssigen und schneebedeckten Straße verlor der LKW-Lenker die Kontrolle und schlitterte über die Böschung, wodurch das Fahrzeug auf die Seite kippte und umstürzte.

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kirchschlag sicherte sofort die Unfallstelle und der LKW wurde gesichert um weiters Abrutschen zu verhindern. Danach konnte mit den Vorbereitungen für die Bergung begonnen werden. Zur Bergung des LKW wurde ein privates Kranfahrzeug angefordert. Nach Absprache mit der „Besitzerfirma“ wurde der LKW mittels Seilwinde aufgestellt und mit dem Kran auf die Straße gehoben.

Der Abtransport des verunfallten LKW’s wurde von der „Besitzerfirma“ selbst veranlasst.

 

Weitere Bilder sind hier.

 

Beteilige: 

TANK Kirchschlag, RÜST Kirchschlag, BUS Kirchschlag, PI Kirchschlag, Rotes Kreuz Kirchschlag, Kranverleih Pichler

Dauer:

 

08:30 – 12:00

Mi

15

Nov

2017

Kleinbus auf Bachböschung gerollt

Der Fahrer eines Kleinbusses hat, heute am 15. November 2017 in den Morgenstunden, sein Fahrzeug nochmals verlassen um eine vergessene Tasche zu holen. Die kurze Zeit hat genügt, dass der Bus sich Fahrerlos in Bewegung setzte und in Richtung Bach rollte. Auf der Böschung hängengeblieben, drohte das Fahrzeug allerdings umzukippen in den Bach zu stürzen.

Die zu Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag, sicherte als erstes die Unfallstelle ab, indem sie die Straße absperrte. Als nächstes wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde von Rüst Kirchschlag gegen Absturz gesichert und mit der zweiten Seilwinde, von Tank Kirchschlag, wieder auf die Straße zurückgezogen.

Zum Glück wurde niemand verletzt, auch am Auto entstand augenscheinlich kein Schaden. 

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchschlag konnte mit 3 Fahrzeugen und 8 Mann Besatzung, nach 45 Minuten wieder einrücken. 

mehr lesen